Nistkasten Gartenrotschwanz

Technische Daten

  • Maße: 19 x 40 x 23,4 cm
49,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1 bis 3 Werktage

  • 92204

Siegel

ovales Einflugloch – perfekt für den Gartenrotschwanz tiefe Bauweise als Nesträuberschutz... mehr
  • ovales Einflugloch – perfekt für den Gartenrotschwanz
  • tiefe Bauweise als Nesträuberschutz
  • aus heimischem Fichtenholz
  • abnehmbare Frontblende zur leichten Reinigung
  • geschraubt, für einen stabilen Nistkasten
  • inkl. Alunägel zur Befestigung am Baum
  • gefertigt in einer sozialen Einrichtung
  • durchdacht und funktional

Der Gartenrotschwanz nistet am liebsten in Baumhöhlen. Sein Lebensraum ist deshalb normalerweise an alten Baumbestand gebunden. Kein Wunder also, dass die Gartenrotschwanz-Bestände seit den 80ern stark abnehmen. Nistkästen nimmt der Vogel des Jahres 2011 aber auch gerne an. So können Sie ihm ganz leicht helfen. Bewährt hat sich die Gestaltung mit einem ovalen Einflugloch.

Naturnahe Gärten mit unterschiedlichen Bäumen, Sträuchern und Obstbäumen sind ein gutes Jagdgebiet für den Gartenrotschwanz. Wenn Sie einen solchen Garten Ihr eigen nennen können, ist dieser Nistkasten die perfekte Wahl.

Der Gartenrotschwanz brütet ab Ende April. Hängen Sie den Nistkasten ab Mitte April auf. So können Sie den Gartenrotschwanz noch gezielter unterstützen, denn viele Nistkästen werden von früher brütenden Vögeln besetzt. Einige Tiere fangen erst Anfang bis Mitte Juni mit dem Brüten an. Es kann sich also durchaus auch später im Jahr noch lohnen, einen Gartenrotschwanz-Nistkasten aufzuhängen.

Unser Nistkasten ist komplett funktional gehalten: Der Dachüberstand schützt vor Witterung. Auf die Sitzstange unter dem Einflugloch haben wir bewusst verzichtet. Diese ist nämlich für Nesträuber nützlicher als für den Vogel.

Zum Reinigen lässt sich die Frontblende des Gartenrotschwanz-Nistkastens einfach abnehmen. Viele Vögel bauen jedes Jahr ein neues Nest, aber räumen altes Nistmaterial vorher nicht aus. So finden Parasiten ideale Bedingungen vor. Reinigen Sie Nistkästen am besten im Spätsommer, wenn der Vogelnachwuchs das Nest verlassen hat. Ein parasitenfreier Kasten wird im nächsten Jahre besser angenommen.

Im Winter kann der Nistkasten zahlreichen Tierarten Unterschlupf bieten. Viele Vogelarten, Fledermäuse, nützliche Insekten wie Ohrwürmer, Hummelköniginnen, Siebenschläfer oder auch Haselmäuse suchen in Nistkästen Schutz. Deshalb sollte man den Kasten auch im Winter, wenn der Gartenrotschwanz in den Süden gezogen ist, hängen lassen.

Durch die Löcher in der Unterseite kann Flüssigkeit entweichen und sie ermöglichen die Luftzirkulation. Diese und die Temperaturisolierung durch das dicke Fichtenholz ermöglichen ein gutes Brutklima.

Hängen Sie diesen Nistkasten in 2–3 Metern Höhe auf in Richtung Osten oder Südosten auf. Lichteinfall ist dem Gartenrotschwanz wichtig, aber er sollte nicht zur Wetterseite oder starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein.

Zur Befestigung am Baum liegen dem Nistkasten zwei Alu-Nägel bei. Dieses Material schädigt den Baum im Gegensatz zu herkömmlichen Nägeln kaum. Im Falle einer Fällung und Weiterverarbeitung können Alu-Nägel ohne Probleme durchsägt werden. Deshalb gelten sie als forsttauglich.

Dieser Nistkasten ist aus europäischem Fichtenholz hergestellt. Das erlaubt es uns, Lieferwege kurz zu halten und CO2 einzusparen.

Hergestellt werden unsere Nistkästen in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Hier können Sie in einer geschützten Umgebung einer Tätigkeit nachgehen und am Arbeitsleben teilhaben.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Nistkasten Gartenrotschwanz"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Angeschaut