Marder-Frei Indoor

0
1
2
3
4
5
6
7
8

<- Bitte auf die Punkte klicken um weitere Bilder zu sehen.

 
 
 
 

Marder-Frei Indoor

Marder-Frei Indoor

Hilfe gegen Marder im Haus. Die Marderbekämpfung aus der Steckdose.

Schützt vor Mardern in Haus, Garage, Scheune und Dachboden. Den Gerätestecker einfach in die Steckdose stecken und schon ist das Marder-Abwehr-Gerät betriebsbereit. Verschieden hohe Frequenzen beschallen die umliegende Umgebung und stören das empfindliche Gehör der Marder. Das ist unangenehm für das Tier und es meidet diesen Bereich, in dem Sie das Marderabwehrgerät aufgestellt haben.


Anwendung:

 
 

Der Gardigo Marder-Frei Indoor verhindert nicht den Aufenthalt, andere Orte jedoch werden dem Marder angenehmer erscheinen. Sie beginnen sich vermehrt dort aufzuhalten. Das Gerät arbeitet mit wechselnden Schallwellen, welche bei dieser Frequenz für Marder störend wirken. Wie gut sich die Schallwellen ausbreiten, hängt mit den räumlichen Gegebenheiten zusammen. Merken die Tiere, dass der unangenehme Ton anhält, werden sie an einen anderen Ort umziehen. Bis dieser Effekt eintritt, können einige Tage bis Wochen vergehen.

Wie erkennen Sie einen Marderbesuch?

  1. Kratzspuren an Balken, Regenrinnen oder Tatzen auf dem Auto
  2. Kratz- oder Scharrgeräusche auf dem Dachboden / Zwischendecke
  3. Unangenehme Gerüche sowie Verunreinigungen – Marder markieren Ihr Revier permanent durch Sekrete ihrer Analdrüsen
  4. Marderkot – fingerdick mit einer am Ende gedrehten Spitze – ähnlich Katzenkot
  5. Beschädigungen – an Kabel, umgeworfene Blumenkübel
  6. Marderbisse an Zündkabel, Brems-, Benzin- und Hydraulikleitungen – im Motorraum ist es warm und trocken
  7. Essensreste – Eierschalen, Brotreste, Kadaver von Vögeln, Mäuse usw.

Marder sind nachtaktive Tiere und flexibel in der Nahrungsaufnahme. Häuser und Scheunen in Städten und Dörfern sowie warme Plätze wie Garage oder Motorräume gehören zu den bevorzugten Aufenthaltsorten von Mardern, wo sie erhebliche Schäden anrichten.

Hat man einen Marder zu Hause auf dem Dachboden, wird die Nacht schnell zum Tag, die Nager kratzen und entrümpeln alles, was nicht fest verankert ist. Blumentöpfe werden entleert und umgeworfen und auch die Hühner sind nicht mehr sicher.

Gerade in Städten, wo Haus an Haus erbaut ist und es wenig Unterschlupfmöglichkeiten für Marder gibt, suchen sich diese oft Motorräume als warmen Rastplatz aus. Marder richten in vielen Fällen erhebliche Schäden am Auto durch Zerbeißen von Benzin-, Brems-, Hydraulikleitungen oder Zündkabeln an. Ein Marder hinterlässt Geruchsspuren, worauf andere Marder aggressiv reagieren und Kabel und Leitungen zerbeißen. Die Probleme zerbissener Kabel treten daher häufig bei Standortwechseln in ein anderes Marderrevier oder an Reviergrenzen auf.

Die Paarungszeit beginnt Ende Juni. Deshalb erreichen die Revierkämpfe im Mai ihren Höhepunkt, die Mardermännchen sind dann am aggressivsten.

Kundenbewertungen für "Marder-Frei Indoor"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 7 Kundenbewertungen)
 
 
Von: 24.12.2016 12:17
10

XXX

Noch lebt er,der süße kleine Fratz und raubt mir die Nachtruhe.
Über Weihnachten darf er noch bleiben.Im neuen Jahr soll er
sich eine neue Bleibe suchen ......, sonst

 
Von: 15.10.2014 17:02
9

Ein erfolgreicher Versuch!

Ich habe eine Garage neben einer Scheune - da ist es für die Marder kein Problem mein Auto zu finden - ich habe schon alles mögliche probiert. Mit Skepsis habe ich den Indoor gekauft und in die Garage gelegt. Dort hört man die Töne allerdings, was nicht ganz angenehm ist. Das störte die Marder dann wohl auch irgendwann - ich habe seit Wochen keine Spuren mehr auf dem Auto, was mich freut!

 
Von: 02.09.2014 17:51
9

Innovativ und nachhaltig

Keine Gefahr für die Umwelt, ohne Verletzungen und ohne sich kümmern zu müssen. Bin absolut überzeugt worden. Die Intervall-Schaltung löst das vielgesagte Problem mit der Gewöhnung an die Geräusche und falls ein neuer Marder im Anmarsch ist, gibt es direkt was auf die Ohren. Meine Garage ist und bleibt Marderfrei.

 
Von: 14.08.2014 20:28
7

Zufrieden damit

Ich kann nur sagen das ich mit allen glücklich bin. Einfach nur in die Steckdose stecken und abwarten… Die Marder kommen nur noch ganz kurz vorbei und gehen danach aus dem Bereich. Das einzigste nicht so gute ist das Geräusch des Geräts, aber die Wirkung macht das alles wieder gut.
Viele Grüsse!

 
Von: 18.07.2014 19:17
10

Beide Daumen nach oben!

Sehr sehr schön, ich kann jetzt wieder vernünftig pennen. Der Nager war irgendwo in meiner Isolierung im Haus und ist nachts durch die Zwischenwände bis hoch in die Schlafzimmerwand gekrachselt. Hab den Marder-Frei Indoor dann in meiner Abstellkammer angeschlossen und nach ein paar Wochen war sense mit dem Geraschel.

 
Von: 12.07.2014 16:03
8

Und weg…

Ich hab mir diesen Artikel auf Gut‘ Glück gekauft und mir auch nicht allzu viel erhofft. Aber siehe da, einfach ein paar Wochen aus Jux auf dem Dachboden gelassen und irgendwann ist mir aufgefallen, dass der Marder nicht mehr da war… Einfacher geht’s doch nicht.

 
Von: 07.06.2014 18:43
10

Abzug der Marder aus meinem Haus

Nach Anschluss des Geräts waren die Marder erstmal unruhiger und irgendwie aktiver als sonst, aber ich hab’s dann einfach laufen lassen und jetzt sind die nervigen Tiere alle weg. Fein.

 
 

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Technische Daten

  • Betriebsspannung: 230 V~ / 50 Hz
  • Frequenz: ca. 12 kHz
  • Leistungsaufnahme: ca. 1,6 W
  • Anschlussleitung: ca. 100 cm
  • Wirkungsbereich indoor: ca. 50 m²
  • Größe: 125 x 70 x 30 mm
39,90 € *

Artikel-Nr.: 90151

 

Lieferzeit ca. 1 bis 3 Werktage