Maulwürfe abwehren – legal und tierfreundlich

Maulwürfe zerstören in vielen Gärten und Grünanlagen die Rasenflächen. Viele Methoden, gegen die Tiere vorzugehen, sind jedoch illegal, da Maulwürfe unter Naturschutz stehen. Eine Lösung bieten Gardigo-Produkte, die mit Ultraschall und Vibration arbeiten.  

Ob im eigenen Garten oder auf dem Sportplatz – Maulwurfshügel zerstören den gut gepflegten Rasen, sind ein ärgerlicher Anblick und ebenso gefährliche Stolperfallen.

Eine Bekämpfung der Tiere ist jedoch sehr schwierig, da sich der Maulwurf einerseits zumeist unter der Erde aufhält und andererseits unter Naturschutz steht. Chemische Substanzen, um den Maulwurf zu vernichten, schaden also nicht nur der Umwelt, sondern sind in diesem Fall sogar illegal.

Eine legale, umwelt- und vor allem tierfreundliche Alternative sind die Tierabwehr-Produkte von Gardigo. Unterschiedliche Systeme – beispielsweise die Maulwurf-Abwehr Solar Mini, die Maulwurf-Ameisen-Abwehr Solar Vibration oder der Wühltier-Frei Solar Diamant – sorgen für eine dauerhafte Vertreibung der Tiere. Die Maulwürfe werden durch Vibrationen oder hohe Töne gestört und treten den Rückzug an.

Gardigo-Produkte sorgen für ein besseres Lebensgefühl des Menschen, ohne dabei den Tieren Schaden zuzufügen. Maulwürfe dürfen nicht verletzt oder gar getötet werden, dennoch möchte man die Zerstörung des Rasens vermeiden. Ein vitaler Maulwurf schafft pro Tag bis zu 20 Erdlöcher und zerstört so den gepflegten Garten. Abhilfe gegen Maulwürfe sowie viele andere Tierarten schaffen die Abwehr-Produkte von Gardigo.

 
Gardigo-Kids