Bei Problemen mit Vögeln

Vögel sind die typischsten aller Garten-Tiere. Oft nisten und leben Vögel an Gebäuden, wobei es zu Problemen kommen kann. Der Vogel macht sich an der Fassade zu schaffen oder verschmutzt durch Vogelkot den Garten, die Terrasse und das Haus oder beschädigt die Fenster, weil das Tier sein eigenes Spiegelbild angreift. Zudem erzeugen Vögel durch ihre Laute in vielen Fällen lästige Geräusche, die die Ruhe stören. Es kann auch zu Konflikten führen, wenn der Vogel sich an den gerade gereiften Kirschen oder an den Fischen im Gartenteich gütig tut. Hier ist eine Vertreibung der Vögel nötig damit man diese Probleme loswerden kann.

Das Aussehen des Vogels

Der Vogel gehört zu den Wirbeltieren, genauer gesagt zu den Sauropsiden, einer Klasse der Landwirbeltiere, zu denen auch Reptilien zählen. Merkmale des Vogels sind vor allem die Flügel und gefiederte Körperbedeckung sowie der Schnabel.

Lebensweise der Vögel

Bekannt sind zur Zeit ca. 10.500 Vogelarten. Die heimischen Vögel leben zumeist in der Nähe des Menschen, da dort sichere Nahrungsquellen existieren. Vögel sind sowohl tag- als auch nachtaktiv und schlagen ihre Lager in Gärten oder in und an Gebäuden auf. Manchen Vogelarten (zum Beispiel der Taube) bekommt die städtische Umgebung besser als anderen Vögeln und deswegen sind die Vermehrungszahlen der Vögel äußerst unterschiedlich. Auch die Ernährung der Vögel sieht je nach Vogelart verschieden aus. So gibt es Vögel, welche sich ausschließlich von Aas ernähren, Vögel die eine vegetarische Linie verfolgen und eine Mischung aus beidem.

Paarung des Vogels

Der Vogel gilt gemeinhin als Eierleger und Nestbauer, um sich zu vermehren. Die Paarungszeit der Vögel ist im europäischen Raum der Frühling, da so gesichert ist, das die Vogel-Eier ausgebrütet werden und nicht durch eine mögliche Kälte oder Frost zerstört werden können. Die Anzahl der gelegten Vogel-Eier variiert je nach Vogelart von einem bis zu 22. Zur Brut nutzen die Vögel die durch die Federn erzeugte Körperwärme. Beginnen die Vogel-Küken zu schlüpfen müssen diese mit ihrem Schnabel die Schale von Innen heraus aufpicken. Dieser kraftzehrende Vorgang kann bis zu vier Tage dauern, wobei es auch hierbei wieder auf die Vogelart ankommt.

Schäden durch den Vogel

Der Vogel verursacht vor allem Unrat im Garten und auf Gebäuden. Zudem pickt der Vogel zur Nahrungsaufnahme ganze Obstbäume leer, welche der Hobbygärtner mit viel Zeitaufwand gepflegt hat, um einen möglichst hohen Ertrag zu erreichen. Auch der geliebte Fischteich wird oftmals durch den Reiher leer gefischt. Um solche Ärgernisse durch den Vogel zu verhindern, empfehlen wir die Vogel-Abwehr Produkte von Gardigo, um die Belästigung durch Vögel dauerhaft zu beseitigen.

Vögel vertreiben

Viele Vögel lassen sich durch Ultraschall vertreiben. Ultraschall sind hochfrequente Töne, die außerhalb des menschlichen Hörbereichs liegen. Unsere Solar-Vogel-Abwehr 360°, die Solar-Vogelabwehr mit Erdspieß, und die Vogel-Abwehr Solar arbeiten nach diesem Prinzip. Auch die Geräte Solar-Tiervertreiber und Tierabwehr mit Erdspieß lassen sich gegen Vögel einsetzen. Zusätzlich verfügen alle diese Geräte noch ein Blitzlicht, das besonders in der Abenddämmerung die abschreckende Wirkung verstärkt.

Den Effekt solcher LIchtblitze nutzen auch die Vogel-Frei Windmühle, der Vogelfrei Ballon sowie Vogelfrei-Reflekt. Sie bewegen sich und spiegeln das Sonnenlicht, was die gefiederten Störenfriede als furchteinflößend empfinden. Die schimmernden Augen unserer Vogelscheuche Eulanda werden von den Tieren als Feindbild wahrgenommen.

Durch die Simulation eines natürlichen Feindes funktioniert auch der Taubenschreck. Er sieht einem Raben oder einer Krähe zum verwechseln ähnlich und Tauben ergreifen die Flucht.

Vielleicht möchten – oder müssen – Sie auch stärkere Geschütze auffahren, etwa weil die Fische in Ihrem Gartenteich von Reihern gefressen werden. Diese lassen sich von Wasserstrahlen vertreiben. Unsere Reiher-Abwehr Solar, die Wasser-Tierabwehr und der Solar Wasser-Tiervertreiber hinterlassen bleibenden Eindruck bei jedem Fischreiher. Man kann den Tieren jedoch auch das Landen am Teichufer erschweren, etwa durch unsere Vogelschutz-Teichgitter.

Manchmal muss man Vögel auch vertreiben, um sie zu schützen. Glänzend saubere Fensterscheiben erkennen Sie oft nicht als Hindernis. Durch unsere Vogel Silhouetten Aufkleber wird die Scheibe für Vögel wieder sichtbar und unnötige Kollisionen können vermieden werden.

 
Gardigo-Kids