AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
tevigo GmbH | Raiffeisenstraße 2D | 38159 Vechelde

1.   Geltungsbereich
2.   Vertragspartner
3.   Angebot und Vertragsschluss
4.   Widerrufsbelehrung
5.   Preise und Versandkosten
6.   Lieferung
7.   Zahlung
8.   Eigentumsvorbehalt
9.   Gewährleistung
10. Datenschutz
11. Erfüllungsort und Gerichtsstand

1. Geltungsbereich

Allen Angeboten, Verträgen, Lieferungen und Leistungen der tevigo GmbH liegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zu Grunde.

2. Vertragspartner

Der Vertrag kommt zustande mit: tevigo GmbH Geschäftsführerin Sandra Basse, Raiffeisenstraße 2D, 38159 Vechelde.

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:30 bis 16:30 Uhr unter der Telefonnummer (0 53 02) 93 48 78-0 sowie per E-Mail unter post@tevigo.de.

3. Angebot und Vertragsschluss

3.1
Jedes Angebot in unserem Online-Shop oder in unseren Verkaufsräumen sowie in unseren Broschüren, Preislisten, Werbeanzeigen etc. stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zum Abschluss eines Vertrages durch den Kunden dar. Alle Angebote gelten solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer bleiben vorbehalten.

3.2 Bei Bestellungen im Online-Shop geben Sie im abschließenden Schritt des Bestellprozesses eine verbindliche Bestellung – deren Eingang von uns durch eine Zugangsbestätigung per E-Mail bestätigt wird – der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir die Bestellung durch eine gesonderte Auftragsbestätigung per

E-Mail oder schriftlich annehmen oder die bestellte Ware innerhalb einer Woche nach Zugang der Bestellung liefern.

Ausschließlich Verbraucher haben das folgende gesetzliche Widerrufsrecht:

4. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht (Für Verbraucher (§ 13 BGB))
Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: tevigo GmbH, Sandra Basse, Raiffeisenstraße 2d, 38159 Vechelde

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Finanzierte Geschäfte
Haben Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanziert und widerrufen Sie den finanzierten Vertrag, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Finanzinstrumenten (z. B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat.

5. Preise und Versandkosten

Die auf den Produktseiten des Online-Shops und in Broschüren, Preislisten, Werbeanzeigen etc. genannten Preise verstehen sich für Verbraucher inklusive und für Unternehmer exklusive Mehrwertsteuer, jeweils aber zzgl. Versand-, Versicherungs- und Installationskosten sowie evtl. zusätzlich anfallender Kosten, Gebühren und Steuern (z.B. Zölle, Einfuhrumsatzsteuer) bei Lieferungen und Leistungen außerhalb des Gebiets der Bundesrepublik Deutschland. Einzelheiten zu Versandkosten und sonstigen Kosten finden Sie auf unseren Informationsseiten.

6. Lieferung

6.1
Die Lieferzeit bei Bestellungen über den Online-Shop ist bei den jeweiligen Produktseiten angegeben und beträgt bei Katalogen, Broschüren, Flyern etc. 3 – 5 Werktage. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir bei den jeweiligen Angeboten hin.

6.2 Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

7. Zahlung

Die Zahlung erfolgt wahlweise in bar, per Vorkasse, Nachnahme, Kreditkarte oder auf Rechnung. Besonderheiten für Bestellungen im Online-Shop entnehmen Sie bitte unseren dortigen Informationsseiten.

8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum. Das Eigentum an den gelieferten Produkten geht erst mit vollständiger Zahlung des Kaufpreises auf Sie über. Sind Sie Unternehmer, so gelten ergänzend die folgenden Vorschriften: Sie dürfen die Vorbehaltsware im Rahmen des ordnungsgemäßen Geschäftsganges weiterversäußern, treten jedoch bereits jetzt alle hieraus resultierenden Ansprüche gegen Ihre Abnehmer in voller Höhe zur Sicherung unserer Zahlungsforderungen an uns ab. Wir nehmen diese Abtretung an. Sie werden uns einen Zugriff Dritter auf die Vorbehaltsware oder auf die abgetretenen Forderungen unverzüglich schriftlich anzeigen und Dritte auf unsere Rechte hinweisen. Sind Sie mit einer oder mehreren Zahlungen ganz oder teilweise in Verzug, stellen Sie Ihre Zahlungen ein oder ist über Ihr Vermögen die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt, dann dürfen Sie nicht mehr über die Vorbehaltsware verfügen. Wir sind in einem solchen Fall berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder die Vorbehaltsware zurückzunehmen oder Ihre Befugnis zur Einziehung der Forderungen aus der Weiterveräußerung zu widerrufen und Auskunft über die Empfänger der Vorbehaltsware zu verlangen sowie diesen die Abtretung der Forderungen anzuzeigen und die Forderungen selbst einzuziehen.

9. Gewährleistung

Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen. Soweit wir Ihnen eine Verkäufer- oder Herstellergarantie gewähren, ergeben sich die Einzelheiten aus den Garantiebedingungen, die dem jeweils gelieferten Artikel beigefügt sind. Garantieansprüche bestehen unbeschadet der gesetzlichen Ansprüche/Rechte.

10. Datenschutz

Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns

gespeichert und verarbeitet. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten in erster Linie zur Auftragsabwicklung. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Sofern Sie nicht per Vorkasse oder Nachnahme

bezahlen, erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen zwecks Bonitsüberprüfung ggf. eine Weitergabe Ihres Namens und Ihrer Adresse

an die Creditreform Braunschweig Harland KG, Saarbrückener Str. 253a, D-38116 Braunschweig          
oder die Euler Hermes Kreditversicherungs-AG, Friedensallee 254, D-22763 Hamburg                    

Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Mit Ihrer Einwilligung unterbreiten wir Ihnen individuell auf Ihre persönlichen Interessen zugeschnittene und besondere Angebote und/oder nutzen Ihre E-Mail-Adresse für werbliche Ansprachen (z.B. Newsletter). Selbstverständlich können Sie der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen. Wir werden Ihnen dann keine Kataloge bzw. Werbe-E-Mails mehr zusenden. Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und ggf. Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an basse@tevigo.de oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax.

11. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Vechelde.

Im Verkehr mit Unternehmern ist Braunschweig Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis. Im Verkehr mit Verbrauchern innerhalb der EU ist das Wohnsitz-gericht des Endverbrauchers für vertragliche Auseinandersetzungen zuständig.

Stand: März 2012

 
Gardigo-Kids