Wirksam gegen Kakerlaken

Kakerlaken oder auch Küchenschaben gehören zu einer allgemeinen Form von Schaben und richten sich vorzugsweise in als Vorratsschädlinge in der menschlichen Umgebung ein und befallen Lebensmittel, um sich von diesen zu ernähren. Das große Problem mit Küchenschaben ist, dass sie bevorzugt in großen Gruppen leben und demnach gleich den ganzen Haushalt befallen. Kakerlaken suchen zum Verweilen dunkle und feucht-kalte Stellen im Haushalt auf, nachdem sie sich an den Nahrungsvorräten bedient haben. Über den Tag lassen sich die Schaben kaum bemerken, denn ihre Aktivität beschränkt sich vorzugsweise auf die Nacht. Die Kakerlaken zu bekämpfen birgt einen großen Aufwand in sich. Bei ihren Fress-Attacken bewegen sie sich mit hoher Geschwindigkeit in ihrer Umgebung und sind nach kurzer Zeit wieder in ihren Verstecken verschwunden.

In Deutschland hat ein Schaben-Befall im Haushalt große Ausmaße, da der Vorratsschädling ursprünglich aus anderen, wärmeren Ländern eingeschleppt wurde. Somit ist der eigentlich natürliche Lebensraum nicht gegeben und die Kakerlaken finden ihr zu Hause in der menschlichen Umgebung. Dabei gelten die Deutsche Schabe und die Amerikanische Schabe als die bekanntesten Küchenschaben in der Wohnung. Die Lapplandschabe und Waldschabe dagegen sind keine Vorratsschädlinge, werden jedoch oft mit diesen verwechselt.

Schäden richten die Kakerlaken vor allem dadurch an, dass sie Allesfresser sind. Neben den Lebensmitteln des Menschen fressen sich die Schaben auch durch jegliche Stoffe von Möbeln, Papier und faulig riechende Abfälle. Befallende Nahrungsmittel sind ungenießbar und der Anblick des Schaben-Befalls löst oftmals Ekelgefühle aus.

In Ländern mit schlechten Hygienebedingungen sind Kakerlaken die Überträger von schweren Krankheiten wie z.B. Hepatitis, Gelbfieber und Cholera die dem Menschen gefährlich werden können. Die Krankheitserreger bleiben durch die Reste von Körpersäften und Kot in der befallenden Materie zurück. Durch Kontakt infiziert sich der Mensch.

In Deutschland ist die Krankheitsübertragung durch die Schaben allerdings nicht gegeben.

Wird der Befall in der Wohnung bemerkt ist davon auszugehen, dass das ganze Haus betroffen ist. Eine Schaben-Invasion wird in fast allen Fällen erst spät bemerkt, sodass die Population bereits unkontrollierbar ist und bekämpft werden muss um einer dauerhaften Belästigung entgehen zu können.

Eine professionelle Lösung bietet hier das Anti Insekt Bio Spray von Biocin auf Basis von 100% pflanzlicher Inhaltsstoffe. Durch die Besprühung werden die Schaben effektiv bekämpft. Die enthaltenen Stoffe wirken als Nervengift auf die Kakerlaken und töten sowohl die erwachsenen Insekten, als auch die Larven und aufwachsenden Schaben ab. Alle Inhaltsstoffe sind absolut ungefährlich für Haustier sowie Mensch und biologisch abbaubar.

 
Gardigo-Kids