Wühlmaus-Falle

0
1
2
3
4
5

<- Bitte auf die Punkte klicken um weitere Bilder zu sehen.

 
 
 
 

Wühlmaus-Falle

70072_Wu-hlmaus-falle_content

Die wiederverwendbare Tunnelfalle bei Wühlmäusen

  • Fängt aus beiden Laufrichtungen
  • Einfach zu spannen

Wühlmäuse graben ihre Gänge direkt unter der Rasenoberfläche, denn sie ernähren sich von Wurzeln und Gemüse. Das lässt die Pflanzen absterben. Zusätzlich sind die Erdhügel und eingefallene Gänge ein unschöner Anblick im Garten. Die Nagetiere können sich rasant vermehren und somit schnell zur Plage werden. Am besten werden sie in ihren unterirdischen Gängen bekämpft. Genau dafür ist die Gardigo Wühlmaus-Falle gemacht.

Um die Falle einzusetzen, wird einer der Tunnel des Tieres aufgegraben. Oft verlaufen diese geradlinig zwischen zwei Hügeln. Mit einer Sonde (zum Bespiel einem stabilen Holz- oder Metallstab) stechen Sie in die Erde und suchen so die genaue Position des Wühlmaustunnels. Sinkt die Sonde schnell ein und stößt dann auf Widerstand, haben sie ihn gefunden. Mit einem Blumenzwiebelsetzer lässt sich ein Loch von geeigneter Größe leicht ausstechen. Achten Sie beim Einsetzen der Falle in das Loch darauf dass die Öffnungen der Falle in Richtung des Tunnelverlaufs ausgerichtet sind. Damit kein Luftzug das Tier irritieren kann, wird nun das Loch wieder abgedichtet, zum Beispiel mit Blättern. Alternativ können Sie auch einfach einen Eimer über die Falle stülpen. Die Falle wird durch Ziehen am Griff an der Oberseite gespannt. Läuft die Maus gegen den Auslöser-Pin, schnappt die Falle zu. Sie erkennen den Fangerfolg von außen an der Position des Griffs, ohne die Falle aus dem Boden entnehmen zu müssen.

 
 

Kundenbewertungen für "Wühlmaus-Falle"

 

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Technische Daten

  • Maße: 6 x 18 x 6 cm (B x H x T)
14,90 € *

Artikel-Nr.: 70072

 

Lieferzeit ca. 1 bis 3 Werktage